Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Schleimabgang in der 21. Woche"

Anonym

Frage vom 05.05.2004

Hallo, ich bin in der 21. SSW. Bislang verlief alles super. Gestern war ich bei der Feindiagnostik und auch da war alles ok. Und heute habe ich auf einmal beim Wasserlassen dicke feste Schleimstreifen im Toilettenpapier. Der dickste war so ca. 3-4 cm lang und etwa 0,5 cm dick, durchsichtig und innendrin waren braune Streifen. Dies ist meine erste SS und ich bin auch nur durch eine künstl. Befruchtung schwanger geworden. Jetzt mache ich mir doch Sorgen, dass das etwas war, was nicht sein sollte. Das Baby scheint ok zu sein (zumindest meine ich es ständig zu spüren). Können Sie mir da helfen? Nächste Woche Dienstag habe ich meinen nächsten Termin bei meiner Gyn. Aber bis dahin würde ich wahrscheinlich vor Sorgen umkommen. Bitte antworten Sie mir schnell. Vielen Dank. Ihre Judith

Antwort vom 05.05.2004

Hallo,
der Schleim kommt wahrscheinlich von einer vaginalen Untersuchung,besonders wenn ein vaginal-Ultraschall durchgeführt wurde ( falls das gestern ebenfalls der Fall gewesen sein sollte). Auch nach Geschlechtsverkehr kann es mal zu so einem Schleimbgang kommen. Meistens ist das völlig harmlos. Falls Sie sich große Sorgen machen, können Sie sich jederzeit auch zwischendurch einen Termin beim Arzt geben lassen oder sich auch zusätzlich zu den Arztbesuchen durch eine Hebamme vor Ort betreuen lassen.
Alles Gute, Monika Selow
Alles Gute, Monika Selow

18
Kommentare zu "Schleimabgang in der 21. Woche"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: