Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Sorgen nach 2 Fehlgeburten"

Anonym

Frage vom 10.05.2004

Hallo,

ich bin 35 Jahre alt und hatte schon 2 Fehlgeburten.

Beide Fehlgeburten waren in der 9.SSW.

Jetzt bin ich wieder schwanger, auch in der 9.SSW.

Beim heutigen Ultraschall konnte der Arzt feststellen, daß die Größe des Fötus der Woche entsprechend ist. Allerdings war kein Herzschlag zu sehen. Jetzt soll ich 1 Woche Hormone einnehmen.
Ich habe aber Angst, daß auch diese Schwangerschaft schon wieder zu Ende ist.

Anonym

Antwort vom 11.05.2004

-Man kann Ihre Angst verstehen, zumal Sie schon ein gebranntes Kind sind nach 2 Fehlgeburten. Die Warterei ist eine Tortur und man kann nichts dagegen tun. Man wartet die Zeit ab bis zur nächsten Untersuchung und nach der Untersuchung ist man nicht erleichtert, nein, man hat andere, neue Sorgen dazu bekommen.
Wenn Sie einen verständnisvollen Partner an Ihrer Seite haben, dann reden Sie über Ihre Ängste und Sorgen. Medizinisch kann man in so einer SSW leider nicht viel unternehmen. Entweder die SS hält oder sie hält nicht. Die Herzfrequenz in so einer Woche zu erkennen ist manchmal auch nicht einfach, da das Ultraschallbild auf dem Monitor flimmert und man muss zusätzlich noch das Flimmern des Herzen erkennen. Wie gesagt, kann es manchmal schwierig sein, überhaupt etwas zu erkennen. Geben Sie die SS so schnell nicht auf. Es besteht noch Hoffnung, so wie Sie es beschreiben. Grüsse

19
Kommentare zu "Sorgen nach 2 Fehlgeburten"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: