Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"wenige Kindsbewegungen"

Anonym

Frage vom 13.05.2004

Guten Morgen,
bin in der 31. SSW.
Mein Problem, die gesamte Schwangerschaft habe ich mein Kind noch nie sich ganz stark im Bauch bewegen gefühlt. HAbe den Eindruck, dass ich sehr wenig und sehr geringe (Intensität) Kindsbewegungen habe. Mein Arzt kann allerdings nichts feststellen. Lt.Arzt läuft alles "nach Plan". Trotzdem mache ich mir grosse Sorgen. Von anderen MÜttern hört man immer, wie sehr die Kleinen im Bauch rumtoben. Ist bei mir gar nicht so. Auch nichts abends beim Schlafen. ICh merke das Baby sehr sehr wenig im Bauch. ( Habe auch keine dicke Bauchdecke, bin normalgewichtig ). Woran kann das bloss liegen ? Muss ich mir Sorgen machen ? Bin schon ganz verzweifelt.

Antwort vom 13.05.2004

Hallo,
das Empfinden der Frauen über die Intensität von Kindsbewegungen ist sehr unterschiedlich. Was die eine Frau als starke Kindsbewegungen bezeichnet findet eine andere eher wenig. Ausserdem haben die Kinder von Anfang an einen unterschiedlichen Charakter und damit auch unterschiedlichen Bewegungsdrang. Während sich die einen mehrmals täglich komplett im Bauch rumdrehen spielen die anderen nur zaghaft mit Ärmchen und Beinchen. Da es sich bei Ihnen nicht um eine plötzliche Abnahme der Kindsbewegungen handelt, sondern es Ihnen schon immer wenig vorkam, nehme ich an, dass Ihr Kind einen eher ruhigen Gemütszustand hat. Die Anzahl der gefühlten Kindsbewegungen sollte nicht unter 10 pro Tag liegen (unabhängig von der Stärke). Wenn im Ultraschall keine Auffäligkeiten festgestellt wurden, besteht also kein Grund zur Sorge.
Alles Gute, Monika Selow

23
Kommentare zu "wenige Kindsbewegungen"
Olesja
Gelegenheitsclubber (0 Posts)
Kommentar vom 20.11.2009 13:17
wenige Kindsbewegung
Hallo ich bin auch in 26 ssw und habe wenige Kindsbewegung als vor 2 Wochen ich mache mir auch große sorgen können Sie mir weiter helfen?

Vielen Dank

Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: