Themenbereich:

"fremdeln mit 3 Monaten?"

Anonym

Frage vom 21.05.2004

Hallo liebes Hebammenteam !
Meine Tochter ist jetzt 3 Monate alt.Wenn ich mit ihr zu Freunden auf Besuch gehe fühlt sie sich immer unwohl und ist nur am weinen bis ich wieder heimfahren muss.Ist das schon fremdeln ? Was kann ich dagegen tun ? Traue mich kaum noch irgendwo hinzufahren !
Danke für die Antwort

Anonym

Antwort vom 22.05.2004

-Es kann gut sein, dass Ihre Tochter fremdelt. Wahrscheinlich fühlt sie sich am sichersten, wenn Sie nur bei Ihnen auf dem Arm ist und weint, wenn ihr eine fremde Person zu nahe kommt. In dieser Phase, die auch wieder vorübergeht, wird es nicht möglich sein, dass eine fremde Person Ihre Tochter auf den Arm nimmt oder ihr zu nahe kommt. Das macht ihr Angst, und sie beginnt zu weinen. Wenn Sie Freunde besuchen, behalten Sie die Kleine am besten auf dem Arm und geben ihr damit Sicherheit. Aus dieser Sicherheit heraus kann sie sich an fremde Personen gewöhnen. Besprechen Sie dieses mit Ihren Freunden und Bekannten und besuchen Sie sie weiter. Ihre Tochter wird sich an Ihren Bekanntenkreis gewöhnen und mit der Zeit im Kontakt sicherer werden.

23
Kommentare zu "fremdeln mit 3 Monaten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: