Themenbereich: Medikamente in der Schwangerschaft

"Übelkeitund Kreislaufprobleme: Medikamente helfen nicht"

Anonym

Frage vom 23.05.2004

Hallo! Ich bin nun in der 14 ssw und habe noch immer ziehmlich starke übelkeit und bekomme kaum etwas essbares runter,ist das normal? auserdem wird mir ewig schwarz vor augen und breche hin und wieder zusammen,habe nun angst da ich allein wohne und die medikamente vom arzt nicht helfen! bitte um antwort! danke im vorraus

Antwort vom

Hallo,
Sie haben die Möglichkeit auch jetzt schon die Hilfe einer Hebamme in Anspruch zu nehmen, die Ihnen eine persönliche Ernährungsberatung gegen die Übelkeit empfehlen kann und eventuell auch homöopathische Mittel gegen Übelkeit und Kreislaufprobleme für Sie empfehlen kann. Über Internet ist dies leider nicht in gebotener Qualität möglich. Wenn Ihnen so schwarz vor Aucgen wird, dass Sie zusammen brechen, sollten Sie ein Kreislaufanregendes Mittel bekommen. Korodin-Tropfen kämen z.B. als gut wirkendes pflanzliches Mittel in Frage. Allerdings sollten Sie die Einnahme von Kreislaufmitteln (auch pflanzlichen) mit Arzt oder Hebamme absprechen.
Gute Besserung, Monika Selow

23
Kommentare zu "Übelkeitund Kreislaufprobleme: Medikamente helfen nicht"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: