Themenbereich: vorzeitige Wehen

"frühwehen"

Anonym

Frage vom 24.05.2004

ich war vor 2wochen in der klinik wegen starker bauchkrämpfe dort wurden frühwehen festgestellt(20ssw),er wollte mich im kranknehaus behalten aber ich bin dann eigenhändig rausgegangen!heute(23ssw)hab ich wieder so starke bauchkämpfe und hab mit meinem FA gesrpoehcn der behauptet jetzt es gibt garkeine frühwehen shcon in der 20ssw!!!!stimmt das?ic weiss garnimmer was ich glauben soll undjetzt machen soll!!!

Anonym

Antwort vom 25.05.2004

-In der SS gibt es verschiedene Arten von Wehen. Wehen sind in Abständen wiederkehrende Kontraktionen (ein Zusammenziehen der Gebärmuttermuskulatur) in der SS und unter der Geburt. Es gibt SS-Wehen, die als unkoordinierte Kontraktionen und schon in der Früh- SS und unter der Geburt auftreten können. Im Allgemeinen werden sie von der Schwangeren nicht oder nur als Spannungsgefühl im Leib wahrgenommen. Die Aufgabe der Wehen besteht in der Förderung der Blutzirkulation. Ihr Auftreten variiert, 4 bis 10 Kontraktionen pro Tag sind normal. Es gibt Vorwehen, die in den letzten SS-Wochen und –tagen auftreten. Da Sie aber in der 23. SSW sind können es noch keine Vorwehen sein, die Sie spüren. Was es aber sein kann ist, dass Sie vorzeitige Wehen spüren. Wenn Sie selber schon sagen, dass Sie Bauchkrämpfe haben, sollten Sie auf jeden Fall zu Ihrem FA gehen und sich untersuchen lassen. Wenn es nichts Schlimmes ist, kann er Sie beruhigen und wieder nach Hause schicken. Das sollten Sie auf jeden Fall machen. Dann würden Sie auch wissen, woran Sie sind und wären selber auch beruhigt. Grüsse

22
Kommentare zu "frühwehen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: