Themenbereich: Babypflege

"Behandlung von Milchschorf"

Anonym

Frage vom 27.05.2004

Meine Hebamme empfahl mir, Salicylvaseline aufzutragen, falls sich Milchschorf bilden sollte. Dies ist jetzt bei meinem 8 Wochen alten Sohn passiert. Bei meiner Tochter hatte ich damals lieber gar nichts getan und es ging von alleine weg (Schwiegermutter ist Arzthelferin und empfahl Öl+Babybürste wie sie). Auf Ihren Seiten fand ich unter dem Stichwort Salicylvaseline nichts. Da ich mal gehört hatte, daß bereits seit den 30er Jahren bekannt ist, daß Vaseline krebserregend sein soll, habe ich sie stets gemieden. Empfehlen Sie daher natürliche Öle?

Gruß, Britta

Anonym

Antwort vom 27.05.2004

-Ich weiß leider nicht, was für natürliche Öle Sie meinen aber wenn Sie etwas Anderes als Salicyl-Öl nehmen möchten, kann ich Ihnen das Calendula Babyöl von WELEDA empfehlen, wenn Sie es noch nicht kennen.

20
Kommentare zu "Behandlung von Milchschorf"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: