Themenbereich: Geburt allgemein

"wechselnde Lagen am Ende der Schwangerschaft"

Anonym

Frage vom 28.05.2004

Hallo,
bin jetzt in der 37/3 Schwangerschaftswoche, das Baby hat noch keinen Bezug zum Becken. Vor 4 Tagen war es in BEL dann in SL, jetzt wieder in BEL. Irgendwie scheint das weder die Frauenärztin noch die Klinik zu stören, ist das denn "normal", mach ich mir zu viele Sorgen oder kann das gefährlich sein? Viele Frauen bekommen bei BEL einen Kaiserschnitttermin ich häng irgendwie in der Luft, weil ich auf keinen Fall BEL entbinden will!!
Danke für die Antwort!

Anonym

Antwort vom 29.05.2004

-Lassen Sie sich momentan noch nicht verrückt machen. Auch ich würde sagen, dass Sie abwarten sollen. Ihr Kind befindet sich noch in einer instabilen Lage, scheint sich noch nicht entschieden zu haben, wie rum es liegen will. Die Lage kann ja bei der nächsten Untersuchung wieder anders sein, und Ihre ganze Sorge wäre umsonst. Warten Sie die nächste Untersuchung ab. Sie können sich dann Gedanken machen, was für Möglichkeiten Sie haben und auch mit den Ärzten reden, was sie Ihnen im Falle einer BEL empfehlen würden und natürlich, was Sie machen wollen. Das wird sich alles bei der nächsten Untersuchung klären. Grüsse

15
Kommentare zu "wechselnde Lagen am Ende der Schwangerschaft"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: