Themenbereich: Abstillen

"zu viel Milch beim abstillen"

Anonym

Frage vom 30.05.2004

Hallo,
ich bin zur Zeit am Abstillen und ersetze
Woche für Woche eine Stillmahlzeit mit einer
Flaschennahrung.
Leider habe ich trotz Salbeitee zuviel Milch.
Wie kann ich Phytolacca D2
richtig dosieren, ohne die Milchfluss komplett zu stoppen; hat Phytolacca D2
Nebenwirkung auf die Pille ?
Gruss Uschi

Anonym

Antwort vom 31.05.2004

-Phytolacca können Sie zur Reduzierung der Milchmenge nehmen, auch wenn Sie die Pille einnehmen. Nehmen Sie einige Tage alle drei Stunden 5 Kügelchen (unter der Zunge zergehen lassen) und beobachten Sie die Wirkung. Falls der Milchfluss zu stark zurückgeht, reduzieren Sie die Einnahme auf drei mal am Tag. Sollten Sie allerdings immer noch keine Verringerung der Milchmenge wahrnehmen, können Sie die Häufigkeit der Einnahme auf ein- bis zweistündlich erhöhen (Das ist aber in der Regel die Verordnung zum Abstillen). Wenn sich Ihre Brüste prall anfühlen, streichen Sie etwas Milch mit der Hand aus oder pumpen mit der Handpumpe ab, bis Sie Entlastung haben. Entleeren Sie die Brüste aber nicht vollständig, denn das regt die Milchbildung wieder an.

31
Kommentare zu "zu viel Milch beim abstillen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: