Themenbereich: Babyernährung allgemein

"aufwachen durch nächtlichen Hunger?"

Anonym

Frage vom 09.06.2004

mein sohn ist 21 monate alt . abends muß ich bei ihm sitzen bis er einschläft und kommt nacht mehrmals auf.
er ißt tagsüber sehr wenig und wiegt nur 10 kg. laut kinderarzt ist er aber gesund.
kann es der hunger sein, der ihn nachts aufwachen läßt ??

danke im voraus.

Antwort vom 09.06.2004

Wenn er nachts dann ißt, wenn er aufwacht, dann ist es wohl schon Hunger. Versuchen Sie aber, ihn an regelmäßige Essenszeiten tagsüber zu gewöhnen, es ist ja auch für Sie lästig, wenn Sie nachts dauernd aufstehen müssen und dann womöglich noch zu essen anbieten! Das wenig-Essen sollten Sie sich mal genauer anschauen: Was ißt er, was ißt er nicht, wann ißt er, essen Sie gemeinsam am Familientisch usw. Was mag er besonders gerne, was bekommt er angeboten, wie ernähren Sie sich selbst? Es verhungert kein Kind freiwillig am gedeckten Tisch, deshalb braucht es vielleicht einfach ein paar Rituale rund ums Essen oder ein paar leckere, neue Gerichte, damit er sich mehr fürs Essen begeistert. Kinder sind oft schon begeistert, wenn das belegte Brot die Form eines Autos hat oder auf dem Brei ein Gesicht aus Marmelade aufgetupft ist. Es gibt ganz schöne Kochbücher zum Thema Kinderernährung, schauen Sie einfach mal in der Bücherei oder in der Buchhandlung nach, da finden Sie bestimmt was, das Ihnen beiden Spaß mach, gemeinsam anzuschauen und mal was nachzukochen. Wenn das Essen besser klappt, werden vielleicht auch die nächte ruhiger.

24
Kommentare zu "aufwachen durch nächtlichen Hunger?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: