Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"bräunlicher Ausfluss in der Frühschwangerschaft"

Anonym

Frage vom 14.06.2004

Hallo,ich bin richtig verunsichert.Ich habe bräunlichen Ausfluß der mir wirklich Angst macht, das dies zu einer Fehlgeburt führen könnte.Ich habe am 01.05.2004 meine letzte Periode gehabt, die Fruchthöhle und der"Eidotter" ist bereits zu sehen aber noch keine Herztöne.Ist das noch normal?In der wievielten SSW bin ich eigentlich und was bedeutet der bräunliche Ausfluß?Ab wann beginnt das Herz zu schlagen?
Danke im voraus für die Antworten.

Mfg
Maria P.

Antwort vom 15.06.2004

Wenn am 01.05. die letzte Bltg war und Sie einen ca 28-tägigen Zyklus haben, sind Sie ca Mitte Mai schwanger geworden, das heißt, Ihr Kind ist jetzt knapp 4 Wochen "alt"! Das Herz beginnt etwa um diese Zeit zu schlagen, bald kann men es im US sehen. Ihr Kind ist noch nicht mal einen halben Zentimeter groß, also ein etwa so wie ein Streichholzköpfchen! Ungefähr Anfang -Mitte Februar nächstes Jahr ist Ihr Baby "fertig" und wird geboren werden. Der bräunl. Ausfluss kann viele Ursachen haben; meist tritt er in Folge von Geschlechtsverkehr od vaginaler Untersuchung auf, das kann bei Ihnen ja sein, wenn Sie gerade bei Ihrer Frauenärztin waren. Ein Tipp: In dem Buch " Ein Kind entsteht" von Lennart Nilsson können Sie an schönen Bildern verfolgen, wie sich das Kind entwickelt!

24
Kommentare zu "bräunlicher Ausfluss in der Frühschwangerschaft"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: