Themenbereich: Recht & Rat

"arbeit mit Risiokoschwangerschaft"

Anonym

Frage vom 16.06.2004

Hallo,
ich arbeite, als Verkäuferin und muss den ganzen Tag lang stehen.
Was passiert bei einer Risikoschwangerschaft?
Muss da arbeiten gehen?
Mit freundlichen Grüßen
Katharina

Antwort vom 16.06.2004

Hallo,
es kommt ganz drauf an, welches Risiko vorliegt. Wenn die Arbeit schädliche Auswirkungen auf die Schwangerschaft haben kann, werden Sie von der Arbeit freigestellt. Wenn das Stehen belastend für Sie ist, können Sie mit Ihrem Arbeitgeber über eine Sitzmöglichkeit sprechen. Ansonsten müssen Sie sich an Ihren Arzt wenden und die Möglichkeiten mit ihm in Bezug zu Ihrer Schwangerschaft besprechen.
Alles Gute, Monika

22
Kommentare zu "arbeit mit Risiokoschwangerschaft"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: