Themenbereich: Stillen allgemein

"abstillen wegen Beißen des Kindes"

Anonym

Frage vom 16.06.2004

Liebes Hebammenteam,
stille meine 9 1/2 monatige Tochter nur noch abends. Seit sie ihre 4 Zähnchen hat, beißt sie mich in die Brüste. Dieses ist sehr schmerzhaft! Habe auch das Gefühl, dass durch meine "Verkrampftheit" (Angst vorm nächsten Biss!) die Milchmenge nicht mehr so da ist. Außerdem habe ich das Gefühl, dass meine Tochter gar nicht mehr so will. Meine Frage: Wie stille ich am besten ab? Fertigmilch möchte ich ihr nicht geben. Was gebe ich ihr am Besten zum trinken?
Danke im voraus.

Anonym

Antwort vom 17.06.2004

Hallo, wenn Ihre Tochter Sie beißt, kann es nur eine Reaktion geben und die heißt ihr die Brust wegnehmen! Ihr ganz klar sagen SO wird nicht gestillt! das sollte dann für diesen Abend eingehalten werden und vor dem nächsten Stillen gesagt werden, dass beim ersten Beißen die Brust weg ist!!!
Aber nun zum Abstillen: Sie brauchen nicht auf Fertigmilch zurückgreifen, Ihr Kind kann Wasser, dünne Apfelsaftschorle oder ungesüßten Tee trinken. Auch ein Flasche mit Kuhmilch ist nicht zum Abend nötig, denn das Eiweiß bekommt sie auch übers Getreide oder Käse.
Großartig abstillen brauchen Sie wahrscheinlich gar nicht mehr,nur wenn Sie merken die Brust wird fest können Sie die Milch z.B. unter der Dusche ausstreichen, so dass die Brust wieder weich ist. Falls die Brust gar nicht hart werden sollte brauchen Sie gar nicht zu machen, dann resobiert sich die Restmilch wieder zurück.
Bis gar keine Milch mehr kommt, kann es einige Monate dauern( trotz weicher Brüste, fliest unter der Dusche immer mal wieder ein paar Tropfen aus).

25
Kommentare zu "abstillen wegen Beißen des Kindes"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: