Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Obst als Beikost?"

Anonym

Frage vom 19.06.2004

Meine Tochter ist 6 Monate alt, und ißt mittlerweile eine Komplette Mittagsmahlzeit. Habe von ein paar Tagen mit der Nachmittagsmahlzeit angefangen, und zwar mit Reisflocken+Obst (meistens aus dem Gläschen), hab aber auch schon mal eine Birne gerieben. Später hörte ich von einer Bekanten, dass man kein frisches bzw. rohes Obst geben darf. Stimmt das??

Anonym

Antwort vom 19.06.2004

-Im ersten Monat des Zufütterns sollten Sie das Obst kurz dünsten und dann unter den Brei mischen. (Dünsteinsatz für den Kochtopf gibt es im Haushaltswarenladen). Ab 7. Monat können Sie es auch mit rohem Obst probieren. Führen Sie neue Obstsorten immer einzeln und im Abstand von einer Woche in den Speiseplan ein. So können Sie beobachten, wie Ihr Kind auf das entsprechende Obst reagiert.

23
Kommentare zu "Obst als Beikost?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: