Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"erhöhte Fruchtwassermenge"

Anonym

Frage vom 22.06.2004

Hallo! Ich bin in der 30. SSW und es wurde bei mir eine erhöhte Fruchtwassermenge festgestellt. Dieses ist wohl auf eine bestehende Gestationsdiabetes zurückzuführen, von welcher ich heute jedoch erst erfahren habe. Des weiteren habe ich seit 3 Wochen Wehen (oftmals alle 5 Min.), die bis jetzt nicht auf den Muttermund wirken. Ich würde gerne Ihre Meinung dazu wissen, ob es sein kann, dass ich Wehen habe, da der Bauch so sehr gewachsen ist? Und besteht noch die Möglichkeit, dass diese wieder aufhören? Ich muss noch dazu sagen, dass ich ein sehr dünnes Persönchen bin. Meine Hebamme meint, dass ich mir wegen der Wehen nicht so viele Gedanken machen soll. Es ist nur gar nicht so einfach...Für eine Antwort bin ich Ihnen sehr dankbar!

Anonym

Antwort vom 24.06.2004

-Hallo,eine erhöhte Fruchtwassermenge ist gar nicht so selten bei einem Gestationsdiabtetes und wahrscheinlich kommen daher auch Ihre Wehen ( Der Bauch ist ja auch stark gewachsen, wie Sie schreiben). Ich würde mich aber Ihrer Hebamme anschließen - nicht so viele Gedanken machen wegen der Wehen. Ich halte diese Wehen eher für Übungswehen und üben muß Ihre Gebärmutter denn sie hat großes vor.Solange Ihre Wehen nicht Muttermundswirksam sind besteht absolut kein Anlass zur Sorge. Liebe Grüße Judith

19
Kommentare zu "erhöhte Fruchtwassermenge"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: