Themenbereich: Geburt allgemein

"wie lange dauert es noch bei Übertragung?"

Anonym

Frage vom 22.06.2004

hallo
ich habe eine frage ich hatte am montag den errechneten geburtstermin und es wr nicht so weit hatte zwar wehen in unregelmässigen abständen war auch bei der frauenärtzin die mir dann sagte das der mm 2cm offen ist und nun ist nichts mehr kein propf hat sich gelöst bis jetzt
können sie mir sagen wie lange es noch eght denn meine frauenärztin meinte es würde vor donnerstag kommen aber ich habe keine wehen nichts mir geht es gut können sie mir sagen woran man noch feststellen kann ab wann es los geht bzw wie lange es noch dauert

Anonym

Antwort vom 24.06.2004

-Hallo, solche Prognosen gehören eher in den Bereich der Wahrsagerrei. Leider kann weder ich noch sonst jemand Ihnen sagen wann Ihr Kind sich auf den
Weg machen wird. Freuen Sie sich schon mal über Ihren schönen Muttermundsbefund, da haben Ihre unregelmäßigen Wehen doch schon mal gute Vorarbeit geleistet. Irgendwann in den nächsten tagen werden Ihre Wehen sicher kommen und im Unterschied zu den vergangenen bleiben und regelmäßig werden. Wenn das eintritt können Sie von einem Geburtsbeginn ausgehen und sich so langsam einstimmen. Ein schönes Geburtserlebnis und gute Nerven beim Warten wünscht Ihnen Judith

22
Kommentare zu "wie lange dauert es noch bei Übertragung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: