Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"6.SSW, Hüftschmerzen"

Anonym

Frage vom 25.06.2004

Hallo, liebes Team!

Ich bin fröhlich schwanger.
Leider mit immer stärker werdenden Hüftgelenkschmerzen.
Erstaunlicherweise schon seit dem frühesten Anfang der Schwangerschaft. Ich weiss, dass ich eine Hüftgelenkdysplasie/ beidseitig habe und das hat mir in der Vergangenheit auch schon große Schmerzen bereitet. Seit mehr als 2 Jahren war ich allerdings beschwerdefrei. Seit der Empfängnis leider nicht mehr.
Gibt es dafür eine Erklärung soll ich wieder Physiotherapie und Muskelaufbau betreiben ?
Für die Beantwortung der Frage schon jetzt herzlichen Dank.
Ihre Sabrina

Anonym

Antwort vom 25.06.2004

-Durch die Schwangerschaft kommt es zu einer großen Hormonumstellung, was zur Folge hat, dass die Beschwerden, die man so hatte oder kannte wieder zum Vorschein kommen. Das Gewebe und auch die Knorpel verändern sich immens unter der Hormonumstellung. Es kann schon sein, dass die Hüftdysplasie- Beschwerden auch wenn Sie seit 2 Jahren beschwerdefrei waren wieder auftreten.
Der Beckenring lockert sich auch auf unter der Hormonumstellung und bereitet sich zur Geburt vor. Die Symptome können sein, dass Sie Beschwerden beim Gehen und vor allem beim Treppensteigen haben. Es wäre schon zu empfehlen, dass Sie zu einem Physiotherapeuten gehen, der Sie und Ihre Situation kennt. Er kann Ihnen momentan am besten helfen. Vielleicht hat er Ihnen auch ein paar Tipps, die Sie beachten oder befolgen können. Grüsse

23
Kommentare zu "6.SSW, Hüftschmerzen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: