Themenbereich: Stillen allgemein

"Beginn der Beikost vor dem Urlaub?"

Anonym

Frage vom 29.06.2004

Hallo liebes Hebammenteam

meine Tochter ist nun 19 Wochen alt.Eigentlich hatte ich vor sie volle 6 Monate zu stillen, da wir allerdings im August für 14 Tage nach Marokko zur Grossmama fliegen und sie 2 Tage bevor es losgeht in den 7 Monat kommt, bin ich etwas verunsichert.Macht es mehr Sinn nur 5 Monate voll zu stillen und anzufangen zuzufüttern, damit wir nicht im Urlaub damit anfangen müssen oder kann ich sie ohne weitere Bedenken auch 2 Wochen über die 6 Monate voll stillen ohne dass ihr irgendetwas fehlt? Dann können wir uns die Schlepperei der ganzen Gläschen sparen, die wir von Deutschland mitnehmen würden. Verunsichert bin ich aus dem Grund, weil die Empfehlung ja dahin geht, zwischen dem 4.und 6. Monat mit dem zufüttern zu beginnen.

vielen Dank schon mal

es grüsst Euch

Natascha

Anonym

Antwort vom 30.06.2004

Hallo, das Einfachste für Ihre Tochter wäre über den Urlaub hinweg weiter zu stillen, sie ist eh mit der Umstellung Wärme, Rhytmus, Menschen beschäftigt, dass eine zusätzliche Umstellung der Nahrung sicher Streß wäre.
Zum Thema mit 6 Monaten zufüttern zu sollen-müssen. Es gibt Kinder die erst mit 8/9/10/11 Monaten mit dem Essen beginnen und sich vorher OHNE das ihn etwas fehlt nur von MM ernähren. Wenn ein Kind mitessen möchte, dann darf es das, wenn aber noch gar kein Verlangen seitens des Kindes besteht, kann ohne Bedenken weiter gestillt werden.MM hat alle Inhaltsstoffe, die ein Kind unter einem Jahr braucht. Auch ohne Beikost-solange das Kind nicht danach verlangt. Dann ist Zeit zuzufüttern und nicht weil ein bestimmtes Alter erreicht ist. Das ist nur eine Richtlinie, die aber dem Bedürfnis des Kindes angepaßt werden sollte.
Viel Spass im Urlaub...

25
Kommentare zu "Beginn der Beikost vor dem Urlaub?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: