Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"30. Woche, Kind zu klein?"

Anonym

Frage vom 30.06.2004

Hallo! Ich bin in der 30.SSW. Gestern hatte ich einen Frauenarzttermin, die 4. Mutter-Kind-Pass Untersuchung. Der Arzt sagte, dass der Kopf meines Kindes zu klein sei. Er ist im Durchmesser ca. 7cm. Er sagte es entspreche der 27.SSW. Es bestehe noch kein Grund zur Sorge, ich solle in zwei Wochen ins Krankenhaus fahren, und das untersuchen lassen.
Jetzt bin ich aber total verunsichert. Was kann das heissen? Er wollte mir noch keine näheren Auskünfte geben, da noch nichts fix ist. Ich würde trotzdem gerne wissen, welche Auswirkungen das ganze haben kann. Ich mache mir grosse Sorgen. Es ist meine erste Schwangerschaft. Ich bin 20 Jahre alt.

Bitte um Antwort. Danke

Anonym

Antwort vom 30.06.2004

-Hallo, mit Sicherheit hat es einfach gar nichts zu bedeuten.Diese ganzen Messverfahren orientieren sich an einem Durchschnittsmenschen, der immer zu einem ganz bestimmten Termin bestimmte Wachstumschritte macht. Nun sind wir aber alle verschieden und auch ungeboren Kinder sind das. Das heisst, das ihr Baby auch seinen ganz eigenen Wachstumsrhythmus hat und deswegen nicht zwingend bei jeder Messung den zu erwartenden Wachstumsschritt schon genommen hat. Andere Kinder wachsen in anderen Rhythmen und so kommt es das ein Kind zu groß eines zu klein etc. "ist".Es fliesst auch nicht mit ein ob Sie oder Ihr Freund/Mann einen großen oder kleinen Kopf haben.Selten gibt es Kinder die seitens des Mutterkuchens nicht ganz optimal versorgt sind und deswegen etwas kleiner und zarter sind als andere, dies wird Ihr Arzt bei der Untersuchung in der Klinik überprüfen lassen wollen .Wenn Sie diese 2 Wochen nicht abwarten wollen , weil Sie zu sehr in Sorge sind können Sie den Termin in dieser Klinik mit Sicherheit auch früher bekommen und bestehen Sie da bitte auf eine ausführliche Beratung - die steht Ihnen immer zu.Gruß Judith

22
Kommentare zu "30. Woche, Kind zu klein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: