Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"ab wann sollte man sich um eine hebamme kümmern?"

Anonym

Frage vom 01.07.2004

Hallo,
ab wann sollte man sich um eine hebamme kümmern ?
bin jetzt 13+0, ist das zu früh oder kann oder sollte man das jetzt schon tun ?

Anonym

Antwort vom 02.07.2004

-Hallo, Sie haben mit Feststellung der Schwangerschaft Anspruch auf Hebmmenbetreuung.Dies kann als Schwangerschaftsbegleitung ( Hilfe bei Beschwerden , Beratung) wie auch in der Vorsorge genutzt werden. Die Vorsorge können Sie sowohl zusätzlich zur ärztlichen Vorsorge wie auch als alleinge Hebammenvorsorge in Anspruch nehmen. Hebammen bieten Kurse für schwangere an und begleiten Geburten sowohl als Beleghebamme wie auch außerklinisch bei Hausgeburten oder im Geburtshaus. Nach der Geburt kommt Ihre Hebmme nach hause und betreut Sie und Ihrt Kind in den ersten Wochen . All diese Leistungen können sie einzeln oder auch kombiniert bekommen und sie werden komplett von den Krankenkassen übernommen. Erfragen Sie beim örtlichen Gessundheitsamt die Hebammenliste oder schauen Sie im Internet nach wer in Ihrer Nähe da in Frage kommt. Viel Glück Judith

27
Kommentare zu "ab wann sollte man sich um eine hebamme kümmern?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: