Themenbereich:

"Blähungen oder Verstopfung?"

Anonym

Frage vom 03.07.2004

Hallo,
unser Baby ist jetzt 4 Wochen alt und schreit den ganzen Tag.
Unserer Meinung nach weil es Schmerzen hat.
Er (ein Junge) schreit und drückt wärenddessen,
bis ein Pups kommt oder Stuhlgang.
Meist kommt nur nichts von beiden.
Jetzt haben wir die Ernährung umgestellt auf aptamil conformil aber nichts ändert sich.
Der Kinderarzt meint das Baby hat Blähungen,wir denken aber Verstopfung.
Können sie uns irgendwelche Tips geben um dem Baby weiterzuhelfen ??

Anonym

Antwort vom 04.07.2004

Hallo die Homöopathie kennt etliche Mittel, die sowohl bei Verstopfung als auch bei Blähungen schnelle Abhilfe bringen.
Osteopathie Behandlung, wenn das Kind wirklich Schmerzen hat, kann der ursprung auch im Knochen-Nervenbereich liegen-dies stell der Osteopath fest und behandelt auch(nach Ausbildungslänge fragen-seriös ausgebildete Osteopathen lernen die Osteopathie währen 4-5 Jahren und nicht an WE-Seminaren!)
Ansonsten hilft den Kindern feuchte Wärme(feuchtes Tuch+ Wärmflasche auf Bauch, Bauchmassage,Tragen, Baden, ruhige Eltern(ganz wichtig, da sich Streß auf die Kinder überträgt), wenig Besuche, geregelte Tagesabläufe.

22
Kommentare zu "Blähungen oder Verstopfung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: