Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Malerarbeiten schädlich in der Frühschwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 05.07.2004

hallo,
ich war heute bei meiner frauenärztin die mir sagte ich sei in der 8 woche schwanger. ich habe mich natürlich total gefreut aber ich habe jetzt auch angst da ich letzte woche eine 32 quadrat meter grosse wohnung tapeziert und gemalert habe.. war dies sehr schädlich für das kind kann es dadurch zu missbildungen kommen???

Antwort vom 05.07.2004

Ob das schädlich war, hängt von den Inhaltsstoffen der verwendeten Farbe ab. Die Produkte, die für normale Haushalte und Heimwerker überhaupt verkauft werden, sind zwar nicht immer schadstofffrei, aber doch so, dass sie ohne Atemschutzmaske oder andere besondere Vorsichtsmaßnahmen verwendet werden können und damit weitgehend unschädlich für den Menschen. Deshalb können Sie wahrscheinlich unbesorgt sein. Kritisch sind oftmals die Dämpfe der Kleber, die für Bodenbeläge verwendet werden. Um ganz sicher zu gehen, können Sie sich bei der Verbraucherzentrale nach den einzelnen Inhaltsstoffe der von Ihnen verwendeten Produkte erkundigen. Ansonsten freuen Sie sich einfach an Ihrer frisch renovierten Wohnung und auf Ihr Baby!!

21
Kommentare zu "Malerarbeiten schädlich in der Frühschwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: