Themenbereich:

"Nasenspray schädlich in der Schwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 07.07.2004

Liebes Hebammenteam,
ich bin der 13SSW und habe eine starke Erkältung. Eigentlich würde mir das nichts ausmachen, weil es ja dem Baby so dirket nicht schadet. Leider habe ich dank Ihrer Sprechstunde herausgefunden, dass Nasensprays in der Schwangerschaft nicht benutzt werden soll. Dummerweise habe ich bereits 2 - 3 mal Olynth Schnupfenspray benutzt und mich würde interessieren, ob dies meinem Baby geschadet haben kann??? Leider bin ich nicht in der Lage eine Apoheke aufzusuchen und nach Nebenwirkungen zu fragen, da wir in den USA wohnen. Ich würde mich freuen, wenn Sie mir meine Frage beantworten könnten.
Liebe Grüsse von einer besorgten Schwangeren.

Anonym

Antwort vom 08.07.2004

-Hallo, sicherlich hat diese Anwendung Ihrem Kind nicht geschadet. Die größte Sorge schädigender Einflusse hat man in den ersten 12 Schwangerschaftswochen da sich da alle Organe und Gewebe bilden und ausdifferenzieren. Auch danach muß man genau überlegen welche Medikamente man einnimmt und ob eine Einnahme nicht auch zu umgehen ist, aber mit dieser minimalen Applikation ist sicher keine Gefahr für Ihr Kind entstanden. Sollte Ihr Schnupfen hartnäckig bleiben können Sie jederzeit ein Meerwasser-Nasenspray benutzen, das ist vollkommen Nebenwirkungsfrei.Gute Besserung Grüße Judith

31
Kommentare zu "Nasenspray schädlich in der Schwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: