Themenbereich:

"Zähneputzen mit 18 Monaten"

Anonym

Frage vom 16.07.2004

Hallo liebes Hebammenteam, meine Tochter ist jetzt fast 18 Monate alt. Wir sind am überlegen, ob es langsam Zeit für Zahnpasta bein Zähnchen putzen wäre. Sie hat 15 Zähne und lässt sie auch recht bereitwillig putzen.
Was würden sie uns raten?
vielen Dank Conni

Antwort vom 17.07.2004

Sie sollte auf alle Fälle die zähnchen mit Zahncreme putzen. Wenn Sie Ihrem Kind Fluorid-Tabletten geben, sollten Sie eine Zahncreme nehmen, die kein Fluor enthält; zB das Kinderzahngel von Weleda. Bekommt Ihr Kind keine Fluoridprophylaxe, sollten Sie eine spezielle Kinderzahncreme mit Fluorid nehmen. Achten Sie darauf, dass Ihre Kleine die Zahncreme nicht schluckt sondern ausspuckt; deswegen sind meist die mit "minzigem" Geschmack besser als die "himbeerigen", weil die Kinder den süßen Geschmack mögen und runterschlucken.

17
Kommentare zu "Zähneputzen mit 18 Monaten"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: