Themenbereich: Geburt allgemein

"vorher ist ein Gebärstuhl zu bekommen?"

Anonym

Frage vom 17.07.2004

Sehr geehrte, liebe Hebammen;
ich lebe zur Zeit im Ausland und erwarte hier mein 3. Kind. Einen Gebärhocker / Gebärstuhl habe ich hier vergeblich gesucht. Könnte ich mir nach einem Bild einen solchen nachbauen lassen ??? Wie könnte ich in einer ähnlichen Geburtsposistion sein ohne solchen speziellen Stuhl. Meinen Sohn habe ich auf einem solchen tollen Stuhl geboren; es war wunderbar & ein wunderschönes Geburtserlebnis. So einen Stuhl zu kaufen und hier in das Ausland ( heil!!!) zu bekommen, ist wohl nicht möglich.Thema Dammschnitt : Weleda Dammmasageöl, solches hier in Mazedonien zu kaufen ist wohl ebenso unmöglich, dies von Weleda zu herzustelllen& hierher zu schicken, dauert zu lange. Welches Ökoöl könnte ich benutzen, Weizenkeimöl. Sonnenblumenöl oder deutsches Freiöl( habe ich noch )Ich hab vor einem Dammschnitt und dessen Folgen wahnsinnige Angst. Hatte bei jeder Geburt meiner zwei Kinder einen Dammschnitt. Beim ersten Mal fruchtbare lange Zeit Schmerzen danach, beim zweiten Mal schnelle Heilung & kaum Probleme.
Was könnte ich probieren.<?
Freundliche Grüße an das gesamte Team
Ihre Frau K.
Ps: Habe ein supermodernes Privatkrankenhaus in Skopje gefunden mit allen modernen medizinischen Geräten; OP, ect, gut ausgebildeten Ärzten; Hebammen, Krankenschwestern.
Die normalen, staatlichen Krankenhäuser sind in einem desolaten Zustand, total veraltet, niedriger medizinischer Standard.



</textarea><br>


<p class="Basic9">Antwort:<br>
<textarea name="Antwort" rows="5" cols="80">-

Antwort vom 18.07.2004

Hallo,
Sie können sich eine Gebärstuhl improvisieren, indem Sie zwei leere Sprudelkästen oben polstern und umgedreht im Winkel nebeneinanderstellen, so dass dazwischen eine Lücke entsteht. Ich habe das früher bei Hausgeburten oft gemacht, weil ich mit dem Gebärstuhl den ich hatte, das Gefühl hatte, dass er zu sehr den Beckenausgang staut (war arg gepolstert und hatte keine optimale Form).
Sie können Weizenkeimöl als Basis für ein Dammassageöl benutzen (es funktioniert auch gut alleine). Beim dritten Kind ist ein Dammschnitt nur ganz selten nötig und meist wird es von Geburt zu Geburt besser mit der Heilung. Oft ist es besser auf den Dammschnitt zu verszichten und statt dessen einen eventuellen Riss in Kauf zu nehmen. Der ist meist kleiner und heilt unproblematischer. Sprechen Sie mit den Hebammen vor Ort und sagen Sie, dass Sie gerne ohne Dammschnitt entbinden möchten. Viel macht allerdings auch das eigene Zutrauen aus, dass genug Platz da ist, um Ihr Baby rauszulassen. Falls Sie angeleitet werden die Beine ganz weit auseinander zu machen und ganz stark zu pressen, tun Sie es einfach nicht in dem Ausmaß, sondern folgen Sie besser den eigenen Empfindungen zu Atmung und Pressdrang. In der Hausgeburtshilfe habe ich auch bezüglich des Damms die Erfahrung gemacht, dass es besser ist, den Körper machen zu lassen. Die Frauen pressen dann dosierter und machen die Beine nicht ganz so weit auseinander, was die Spannung am Dammm reduziert. Diskutieren ist in der Situation nicht möglich, aber wenn ansonsten alles in Ordnung ist, dürfen Sie Ihren eigenen Empfindungen und Bedürfnissen nach Atmung und Pressdrang ruhig etwas mehr folgen.
Alles Gute für die restliche Schwangerschft und die Geburt, Monika

29
Kommentare zu "vorher ist ein Gebärstuhl zu bekommen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: