Themenbereich: Stillen allgemein

"Mitnahme abgepumpter Milch"

Anonym

Frage vom 24.07.2004

Mein Freund betreut an zwei Tagen in der Woche unseren dreieinhalb Monate alten Sohn und füttert ihn mit abgepumpter Muttermilch. Nun möchte er gern mal wieder etwas außer Haus mit dem Kleinen unternehmen, auch über längere Zeit? Wie kann er unterwegs füttern bzw. die Muttermilch transportieren, ohne daß sie verdirbt? Kann man aufgewärmte Milch mitnehmen? Und wenn ja: wie lange ist diese haltbar?

Danke für Ihre Unterstützung.

Anonym

Antwort vom 24.07.2004

Hallo, MM ist mehrere Stunden haltbar(nicht unbeding in praller Sonne) aber zimmerwarm kann sie mehrere Stunden stehen(darf aber dann nicht mehr eingefroren werden). Er kann sie leicht wärmen und in eine Styroporbox transportieren. Auch kalt mitnehmen ist möglich und im Falschenwärmer mit Autostecker wärmen. Im Cafe würde ich eine Tasse mit heißem Wasser bringen lassen und die Milch dort wärmen, geht auch an einem Kiosk im Schwimmbad.

26
Kommentare zu "Mitnahme abgepumpter Milch"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: