Themenbereich: Ernährung bei Allergien

"Milch bei Allergiegefährdung mit einem Jahr?"

Anonym

Frage vom 28.07.2004

Meine Tochter wird jetzt 1 Jahr alt.
1.Wieviel Kuhmilch kann oder soll sie als allergiegefärdetes Kind täglich trinken?
2.Eignen sich Vollkorngerstenflocken für sie und wie bereite ich sie zu?

Anonym

Antwort vom 28.07.2004

Hallo, das mit der Milchmenge ist immer individuell und ein Risiko und es kann Ihnen niemand Mengenangaben machen, ab wann ein Kind eine Unverträglichkeit entwickelt. Das kann bei 5 ml sein. Nachweislich ist, dass Sahne, Käse, Joghurt besser vertragen werden und weniger Allergien auslösen.
Vollkornflocken können mit ein bißchen Wasser und z.B. Sahne gekocht werden, dann ein Obstmus und Mandelmus dazu und fertig ist der Brei. Aber Sie können auch ein Wasser/Milchgemisch( 3/2)verwenden, kurz kochen, geriebenen Apfel und ein Teel. Mandelmus dazu geben.
Leider bin ich nicht die Breiexpertin, da unsere Kinder immer solange an der Brust getrunken haben, dass sie dann vom Tisch mitessen konnten und wir nie Breie ect. gekocht haben.

25
Kommentare zu "Milch bei Allergiegefährdung mit einem Jahr?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: