Themenbereich:

"Infektionsgefahr bei Schnittverletzung? - Toxoplasmose, Listerien"

Anonym

Frage vom 30.07.2004

Hallo, ich habe mich beim zubereiten von ungewaschenen Lauch in den Finger geschnitten, meine Frage ist wie hoch ist das Risiko sich dadurch mit Listerien oder Toxoplasmose Bakterien anzustecken ? Die Wunde habe ich mit Desinfektionsmittel von Hansaplast gereinigt und möchte wissen ob das für das Baby irgendwelche Auswirkungen haben kann ???? Danke!

Antwort vom 02.08.2004

Es ist sehr, sehr unwahrscheinlich, dass Sie sich dabei infiziert haben. Toxoplasmen werden über Katzenkot übertragen und Listerien über Rohmilch(-produkte). Beobachten Sie die Schittstelle auf Infektionszeichen (Rötung, Eiter, ...), Sie können die noch nicht verschlossene Wunde mit Calendulaessenz abtupfen, aber bei normaler Immunlage ist zu erwarten, dass das Schnittchen ohne Komplikationen verheilt.

Weitere Informationen zum Thema Toxoplasmose

22
Kommentare zu "Infektionsgefahr bei Schnittverletzung? - Toxoplasmose, Listerien"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: