Themenbereich: Babypflege

"Durchfall mit Blutbeimengungen - Welche Krankheit?"

Anonym

Frage vom 01.08.2004

Eigentlich ist dies meine Frage für eine hebammensprechstunde. Aber die Googlemaschine hat sie für meine Sorgen ausgewählt: Unser Sohn, 2 Jahre hatte 4 Tage starken Durchfall mit Blutbeimengungen im Stuhl. Er ist auch ziemlich schwächlich aber noch interessiert und nicht ausgetrocknet. Hat keinen Appetit, tinkt aber Mineralwasser. Tee nimmt er nicht. Beim Arzt waren wir schon, können aber erst Montag Stuhlproben fürs Labor abgeben. Welche Krankheiten kommen in Frage ?

Anonym

Antwort vom 02.08.2004

-Hallo, Sie sind in der Hebammensprechstunde gelandet!In Bezug auf Ihre Frage muß ich passen. Warten Sie die Stuhlproben ab- das geht sonst in den Bereich der Hellseherei. Möglicherweise kommen die Blutbeimengungen von den vielen Stuhlgängen, und sind nicht Teil eines Krankheitsbildes. Wenn die stark durchblutete Darmschleimhaut sehr gereizt wird können schon mal kleinere Blutgefäße kaputt gehen und den Eindruck blutigen Stuhlgangs vermitteln. Versuchen Sie doch mal ob er nicht was salziges essen würde, z.B. Salzstangen um einem evt. Elektrolytverlust entgegenzuwwirken. Auch Cola aus der Sie die Kohlensäure rühren tut ihm sicher gut, das Koffein macht ihn etwas munter und der Zucker gibt Power.Judith

19
Kommentare zu "Durchfall mit Blutbeimengungen - Welche Krankheit?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: