Themenbereich:

"Bis wann sollte sich ein Baby spätestens drehen können?"

Anonym

Frage vom 04.08.2004

Hallo,
meine Tochter, 19 Wochen macht nicht die Anzeichen dafür, dass sie sich demnächst mal drehen will.
Klar, jedes Baby hat seinen eigenen Rhythmus und ich will sie auch nicht drängen, mache mir aber ernsthaft Sorgen, dass vielleicht Skeletttechnisch was nicht stimmt. Bis wann sollte sie das Drehen denn spätestens können?
Und was kommt den eher: vom Bauch auf den Rücken oder umgekehrt, drehen?
Liegt es eventuell auch daran, dass sie nicht viel Gelegenheit hat sich zu drehen? Ich trage sie viel rum, denn wenn sie alleine irgendwo liegt, fängt sie spätestens nach 3-5 Minuten an zu weinen und das möchte ich nicht.
Danke

Anonym

Antwort vom 04.08.2004

-Hallo, sicherlich müssen Sie einem Kind Gelegenheit bieten, bestimmte Bewegungen auszuprobieren sonst lernt es sie einfach etwas später, wobei es bei Ihrer Tochter nicht zu spät ist. Bei der U5 (6-7.Lebensmonat) wird erwartet, dass ein Kind sich vom Rücken in die Seitenlage- oder Bauchlage drehen kann.Vielleicht ist für Ihr Kind aber das getragen werden gerade viel wichtiger wie irgendwelche Drehübungen, die sie sicherlich noch erlernen wird. Wie Sie Eingangs schreiben, jedes Kind hat seinen eigenen Rhythmus und Ihre Tochter hat die Priorität gerade wohl auf Körperkontakt gelegt, sicher kein Grund zur Sorge.Judith

24
Kommentare zu "Bis wann sollte sich ein Baby spätestens drehen können?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: