Themenbereich: Diät in der Stillzeit

"Wie lange sollte ein Baby schlafen?"

Anonym

Frage vom 04.08.2004

hallo,
meine tochter ist jetzt 3 monate alt! in den ersten wochen hatte sie eine zeit, wo wir manchmal mit koliken zu kämpfen hatten und sie nachts alle 2-3 stunden gestillt werden wollte! seit ca. 2 wochen schläft sie nachts durch! d.h. ich stille sie so gegen 22:00 uhr, lege sie ins bett und dann schläft sie durch bis morgens zwischen 07.00 und 08.00 uhr! das hört sich jetzt ganz toll an - ist es auch :-))!! aber nun habe ich bedenken, daß es für ein so kleines baby vielleicht zu lange ist?? oder können babys in dem alter tatsächlich so lange ohne nahrung auskommen?? zur zeit stille ich wie folgt: ca. 08.00 uhr, 12:00 uhr, 16:00, 19:00 und dann zwischen 22:00 und 23:00 uhr!! ich gehe mal davon aus, daß es o.k ist, da sie ziemlich zugelegt hat!
trotzdem wäre ich euch um eine kurze stellungnahme dankbar! viele grüße silke

Anonym

Antwort vom 04.08.2004

Hallo, solange Ihre Tochter gut zunimmt (ca. 100-250g) in der Woche und 4 nasse Windeln am Tag hat ist ihr Trinkverhalten völlig ausreichend.
Freuen Sie sich über die Nächte an denen sie durchschläft, denn oft ändert sich das mit 4-5 Monaten, wenn die Zähne einschießen und die Kinder die Brust als Trost brauchen, kommen sie häufig in der Nacht zum Stillen.

21
Kommentare zu "Wie lange sollte ein Baby schlafen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: