Themenbereich: Stillen allgemein

"gelblich weißen belag in der mitte der Zunge vom stillen?"

Anonym

Frage vom 05.08.2004

Hallo liebe Hebamme,
unser Luca-Finn ist 8 wochen alt, ich stille ihn voll da er abends 2 std. an meiner brust nuckelt (denke dass er vorrat sammelt für die nacht er schläft durch) tut sie mir schon etwas weh, habe mir Lanioh geholt, wurde dann auch besser.Nun meine Frage Luca-FINN hat seit einigen Tagen einen geblich weißen belag in der mitte der Zunge, und mir tun nach einiger Zeit stillen wieder die Brustwarzen weh es brennt und zieht, kann gar nicht definieren wo es genau weh tut auf der Brust sieht mann nichts.Kann das Soor sein?????
Und ist das normal das Luca-Finn abends lange an meiner Brust sein will??Geburtsgewicht 3100gr. jetzt ca.5500gr.

Anonym

Antwort vom 06.08.2004

-Hallo, ich könnte mir vorstellen, dass das ein Soor ist, aber dazu müßte man den Belag sehen. Zeigen Sie ihn doch Ihrer Hebamme oder Kinderarzt. Das Ihr Baby so gerne so lange an Ihrer Brust ist ist normal, alle Babies lieben das, aber wie ist es für Sie? Gerade wenn Ihre Brustwarzen so wund sind würde ich das stundenlange Nuckeln versuchen zu vermeiden,sonst kann sich Ihre Brust nicht erholen. Das würd ich auch eher bald angehen denn sonst wird es immer schwerer Ihrem Sohn das abzugewöhnen. Judith

23
Kommentare zu "gelblich weißen belag in der mitte der Zunge vom stillen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: