Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Milch vom Bauernhof gut fürs Baby?"

Anonym

Frage vom 05.08.2004

Hallo liebes Team!Meine Tochter ist jetzt 6,5 Monate alt. Zum Mittag gibt es einen Gemüse Fleisch Brei ansonsten stille ich nach bedarf. Nun wollen wir am abend einen Getreide Milchbrei einführen. Da ich noch eine Packung Pre Milch habe würde ich diese gern dazu verwenden. Geht das,oder ist es besser frische Milch zu nehmen? Kann ich auch Milch vom Bauernhof nehmen? Reicht es auch aus wenn ich diese Mahlzeit weiter stille und dafür vielleicht einen Getreide Obstbrei am Nachmittag gebe?Vielen Dank schon mal für die Antwort.Viele Grüße Sabine

Anonym

Antwort vom 06.08.2004

Hallo Sie können den Brei mit Pre-Milch herstellen oder auch mit MM.Milch vom Bauern können Sie auch verwenden anfangs aber mit Wasser verdünnt und immer abgekocht.
Wann Sie den Brei geben liegt, an Ihrer Tagesplanung. Den einen ist es geschickt abends die nächste Mahlzeit zu ersetzen, den anderen die Vor-oder Nachmittagsmahlzeit- wie es für Ihre Planung geschickt ist.

21
Kommentare zu "Milch vom Bauernhof gut fürs Baby?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: