Themenbereich: Stillen allgemein

"abpumpen klappt nicht mehr"

Anonym

Frage vom 08.08.2004

Hallo, liebes Hebammen-Team!
Meine Tochter ist jetzt fast 6 Monate alt und wird noch voll gestillt, weil sie ein erhöhtes Allergierisiko hat. Wenn ich mal was vorhabe und sie in dieser Zeit von jemand anderem betreut wird, bekommt sie abgepumpte MuMi. Das Abpumpen (Avent-Pumpe) und Fläschchentrinken hat bisher auch super geklappt. Nach unserem Urlaub jedoch geht das Abpumpen gar nicht mehr. Die Milch fließt gar nicht mehr oder höchstens tröpfchenweise. Ich bin total frustriert. Z.Zt. bekommt sie noch die MuMi-Vorräte aus der Tiefkühltruhe,aber auch die gehen langsam zur Neige! Und ich wollte(noch) keine Säuglingsmilch zufüttern, denn ich habe ja eigentlich genug Milch. Tagsüber trinkt sie etwa alle 3 Stunden und schläft nachts 11 Stunden ohne Trinken durch.
Herzliche Grüße und vielen Dank für Ihr "offenes Ohr"

Anonym

Antwort vom 08.08.2004

Hallo, da bei Ihnen keine Frage beisteht, weiß ich nicht genau, ob Sie wissen wollen, wie Sie wieder abpumpen können?
Probieren Sie mal die Brust vor dem Pumpen mit einem Kirschkernsack zu wärmen, auch die eine Seite zu Stillen und die andere gleichzeitig Pumpen kann eine Möglichkeit sein, dass die Milch besser fließt. Da Ihre Tochter ja "nur " alle 3 Std. trinkt könnten Sie es evt. wenn die Milch gar nicht fließt so einrichten, dass Sie sie direkt vor dem Weggehen stillen und schauen nach 3 Std. wieder zu Hause zu sein.
Falls dies nicht Ihre Frage war müssen Sie sich nochmal melden.

19
Kommentare zu "abpumpen klappt nicht mehr"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: