Themenbereich: Geburt allgemein

"Kontraktionen ohne Geburtsfortschritt"

Anonym

Frage vom 13.08.2004

Hi, ich habe mal eine Frage.Ich habe seit 3 Wochen Wehen bzw. Kontraktionen der Befund laut Krankenschwester und Arzt seit dem; Gebärmutterhals verstrichen und Muttermund Finger durchgängig,der kleine ist auch schon ganz unten angekommen.Meine Hebamme meint auch schon seit bestimmt 8-10 Wochen der kleine kommt 2-3 wochen vor Termin.Ich habe von Tag zu Tag immer mehr schmerzen und mit 2 Kindern garnicht so einfach das aus zu halten. Ach ja vor drei Tagen wurde er vermessen und er ist schon 53 cm und 3500g. der Termin ist am 20.8..Wegen Wehen war ich auch schon drei mal im KH und jedemal bekahm ich laut Hebamme die richtigen Wehen die aber nicht viel am Befund verändert haben und nach 4/5 Stunden wieder in Kontaktionen über gingen. Was kann ich machen um es ein wenig zu beschleunigen das er kommt oder das die Wehen bleiben.

Anonym

Antwort vom 13.08.2004

-Hallo, vor erreichen des Termines sollten Sie gar nichts tun um die Geburt zu provozieren. Lassen Sie Ihr Kind bestimmen wann die Zeit reif ist. Das ist sicherlich anstrengend aber für Ihr Kind einfach wichtig. Sie sind ja schon schön nah am Termin das schaffen Sie sicher noch. Für eine drittgebärende habe Sie einen ganz normalen Muttermundsbefund und nichts was eine "drohende" Geburt verspricht. Ich glaube Sie müssen sich noch etwas in Geduld üben. Ihr Kind istIhnen sicher dankbar. Gruß Judith

23
Kommentare zu "Kontraktionen ohne Geburtsfortschritt"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: