Themenbereich: Nachsorge

"Einsetzen der Regel nach Geburt?"

Anonym

Frage vom 13.08.2004

Hallo,

vor knapp 6 Wochen ist mein Sohn (in der 34. SSW) zur Welt gekommen. Ich stille ihn voll. In den ersten 2 Wochen hatte ich noch einen blutige Wochenfluss,danach war er 2 Wochen nur noch sehr schwach und eher "durchsichtig". Vor einigen Tagen hatte ich dann plötzlich für 2-3 Tage wieder einen blutigen Ausfluss. Kann das noch mit dem Wochenfluss zu tun haben oder war das wohlmöglich schon meine Periode ??? (Ich hatte aber keinerlei Unterleibsschmerzen, wie sonst wärend der Regel.)

Liebe Grüße

Anonym

Antwort vom 13.08.2004

Hallo, da ist beides möglich. Können Sie sich vielleicht an den Geruch erinnern? Wochenfluß hat ja einen sehr speziellen Geruch und Menstruationsblut riecht ja völlig anderst. Ich würde den Tag der Blutung notieren, wenn es eine erste Periode war müssten Sie ja in 4-5 Wochen erneut bluten.Es kommt sicher eher selten vor, dass eine voll stillende Frau so früh wieder menstruiert aber es ist nicht ausgeschlossen. Denken Sie daran, dass Sie so auch bereits wieder schwanger werden können.Das Sie nicht die üblichen Periodenbeschwerden hatten kann an der Schwangerschaft bzw. der Geburt liegen. Häufig ist die Periode danach anderst wie vorher. In Ihrem Falle wäre das ja sogar eine positive Veränderung. Gruß Judith

16
Kommentare zu "Einsetzen der Regel nach Geburt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: