Themenbereich: Schlafen

"Kind möchte tagsüber nicht schlafen"

Anonym

Frage vom 15.08.2004

Hallo,

unser Sohn hat wahnsinnige Probleme mit dem Schlaf tagsüber. Nachts schläft er durch und das ohne Geschrei und Gezehter, aber tagsüber weigert er sich meistens zu schlafen, obwohl er totmüde ist. Ich habe ihn auch schon in sein Bettchen gelegt, aber dann schreit er so lange bis er völlig erhitzt und durchgeschwitzt ist. Manchmal schaffe ich es ihn zum Schlafen zu bringen, wenn ich ihm zum Schlafen die Flasche gebe, aber das kann ja auch auf Dauer nicht gut gehen. Haben Sie einen Tipp?
Ihm geht es doch auch besser, wenn er ein bißchen schläft!

Grüße Tina

Antwort vom 15.08.2004

Er sollte schon tagsüber auch schlafen, das ist ganz richtig. Viele Kinder schlafen gerne im Kinderwagen; vielleicht können Sie einen täglichen Spaziergang einrichten, der Ihnen bestimmt auch gut tut. Oder einen gemeinsamen täglichen Mittagschlaf, vielleicht mag er mit Ihnen kuschelnd gerne einschlafen. Wenn er sich an den täglichen Schlaf gewöhnt hat, können Sie ihn bestimmt auch alleine dazu bringen, wenn Sie sich nicht immer mit ausruhen möchten (wobei es Ihnen vielleicht auch gut bekommt?!). Auch das Abdunkeln des Zimmers kann helfen, dann ist die Ablenkung geringer.

18
Kommentare zu "Kind möchte tagsüber nicht schlafen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: