Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Kind verweigert Mittagessen"

Anonym

Frage vom 16.08.2004

Hallo! Meine 14 Monate alte Tochter war von Anfang an eine sehr gute Esserin und es gab nie Probleme. Seit einigen Wochen verweigert sie jetzt allerdings das Mittagessen. Sie isst weiterhin Obst, Joghurt, Brot, etc... und trinkt auch ausreichend. Mittags dagegen will sie absolut nichts warmes essen, egal mit welchen Tricks ich es versuche! Sie probiert nicht mal, sondern lehnt das Essen strikt ab! Was kann ich tun?

Anonym

Antwort vom 16.08.2004

-Vielleicht klappt es besser, wenn Sie ihr vorübergehend die warme Mittagsmahlzeit zu einer anderen Tageszeit anbieten. Vielleicht will sie auch alles allein essen. Probieren Sie aus, ob Ihre Tochter z.B. gekochte Kartoffeln, Nudeln oder Gemüsestückchen allein mit der Hand isst. Falls Sie auch dieses kategorisch ablehnt, sollten Sie einige Tage ganz auf warme Mahlzeiten verzichten, um jeden Stress im Zusammenhang mit der Ernährung zu vermeiden. Dann versuchen Sie es wieder mit warmer Kost. Am besten klappt es, wenn alle Familienmitglieder gemeinsam am Tisch sitzen und essen. Falls Ihre Tochter zu einer bestimmten Uhrzeit allein gefüttert wird, kann dieses ein grund für ihre Ablehnung sein. Versuchen Sie, so viele Mahlzeiten wie möglich gemeinsam einzunehmen.

20
Kommentare zu "Kind verweigert Mittagessen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: