Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Übelkeit in der 12. Woche"

Anonym

Frage vom 19.08.2004

Hallo, ich bin jetzt anfang der 12Woche und habe einziehen im Unterleib.Dann ist mir die ganze Zeit Übel. Ich kann essen was ich will das kommt alles wieder raus. jetzt habe ich Angst das meinen Kind etwas fehlt.Mein Kreislauf ist auch sehr niedrig. Was kann ich jetzt tun? Gehe auch schon spazieren aber danach bin ich immer so fertig.
Ich würde mich sehr freuen wenn Ihr mir helfen könntet.

Anonym

Antwort vom 19.08.2004

-Hallo, versuchen Sie doch mal viele kleine Mahlzeiten zu essen, nichts kaltes das wäre ganz wichtig, auch keine kalten Getränke. Bei Schwangerschaftsübelkeit und Erbrechen sollten Sie nur Speisen und Getränke zu sich nehmen die mindestens Zimmertemperatur haben. Lassen Sie alles weg was reizt(v.a. scharfes und saures)keine Kohlensäure und lieber häufig kleine Portionen essen als zuviel auf einmal.Ihren Kreislauf können Sie anregen, wenn Sie versuchen viel zu trinken. Wenn das Spazierengehen gerade zu anstrengend ist machen Sie ruhig mal ne Pause. Um Ihr Kind müsssen Sie sich wegen dem Erbrechen keine Sorgen machen, Kinder holen sich lange von ihren Müttern was Sie brauchen.Wenn Ihr Erbrechen sehr lange anhält bzw. Sie überhaupt nichts bei sich behalten auch keine Flüßigkeit sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.Gruß Judith

20
Kommentare zu "Übelkeit in der 12. Woche"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: