Themenbereich: Geburt allgemein

"Zweite Geburt schneller als die erste?"

Anonym

Frage vom 19.08.2004

Hallo, liebes Team.
Ich bin im 7. Monat schwanger und habe bereits einen 2 jährigen Sohn. ich erwarte jetzt ein Mädchen ( war ganz deutlich zu sehen ). Meine Frage: Stimmt es, das die zweite Geburt im Durchschnitt kürzer dauert, da ja schon alles geweitet ist? Sind Mädchen eh schneller, weil sie kleiner sind?Ich habe keine Angst vor der Geburt, aber wäre ja schön zu wissen, das es schneller geht. Lieben dank im Vorraus für die Antwort.Gruß!

Antwort vom 19.08.2004

Hallo,
es stimmt, dass die zweite Geburt meistens wesentlich schneller geht als die erste. Dies trifft auch zu, wenn die erste Geburt durch späteren Kaiserschnitt beendet wurde, wo ja das Argument des "geweiteten Geburtskanals" nicht zutrifft. Mit ein Grund dürfte wohl sein, dass der Übergang für die Frau in einen neuen Lebensabschnitt keine so große Umstellung ist, wie beim ersten Kind. Überhaupt Mutter werden ist eine größere Umstellung als das zweite Kind zu bekommen. Mädchen sind nicht schneller als Jungs und kleinere Kinder gehen auch nicht schneller als große. Die Kinder übernehmen einen guten Teil der Geburtsarbeit selbst und daher geht z.B. bei größeren Kindern der Muttermund oft schneller auf. Nur sehr große Kinder brauchen dafür für die Austreibungsphase etwas länger. Auch dabei kommt es aber eher darauf an, wie das Baby den Kopf hält und dreht, als darauf wie groß der Kopf tatsächlich ist.
Alles Gute, Monika

17
Kommentare zu "Zweite Geburt schneller als die erste?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: