Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Rötung der Wangen und Nase durch Karottenbrei?"

Anonym

Frage vom 23.08.2004

Mein 5 Monate junger Sohn hat rote Wangen und Nase bekommen. Die Rötung hält an, sieht meiner Meinung nach aber nicht nach Krankheit aus. Er wird seit 1,5 Wochen mit Karotten-Kartoffel-Brei Mittags gefüttert. Liegt diese Rötung daran?

Anonym

Antwort vom 23.08.2004

Ja, das kann durchaus sein. Karotte kann zu einer Hautrötung führen. Sie sollten einige Wochen keine Karotte füttern, sondern ein anderes Anfangsgemüse, wie z.B. Pastinake, Kürbis (Bioladen), Kohlrabi, Blumenkohl, Fenchel. Sie können das Gemüse mit Kartoffel kombinieren. Probieren Sie auch weiterhin jedes Gemüse einzeln und im Abstand von einer Woche aus, um Reaktionen sofort erkennen und darauf reagieren zu können.

25
Kommentare zu "Rötung der Wangen und Nase durch Karottenbrei?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: