Themenbereich: Stillen allgemein

"genügende Gewichtszunahme nach 9 Wochen?"

Anonym

Frage vom 24.08.2004

Meine Tochter ist 9 Wochen alt wiegt ca. 4.100 g. Geburtsgewicht 2.840 g. Hat sie genug zugenommen? bzw. bekommt sie genug Milch? Ihr Stuhlgang riecht sehr säuerlich ca. alle 3 Tage. Stilldauer ca. 10 Minuten auf 3 mal alle 2-3 Stunden.

Anonym

Antwort vom 24.08.2004

-In den ersten drei Monaten sollten Stillkinder mindestens 115 Gramm in der Woche zunehmen, ausgehend vom niedrigsten Gewicht nach der Geburt. Ihre Tochter hat durchschnittlich 140 Gramm/Woche zugenommen, ausgehend vom Geburtsgewicht. Das ist doch ganz prima! Das gute Gedeihen Ihrer Tochter erkennen Sie auch an folgenden Merkmalen: Sie hat vier bis sechs nasse Windeln am Tag, und der Urin ist hell und geruchlos. Ihre Stühle stinken nicht (Stillkinder müssen nicht täglich Stuhlgang haben. Der Stuhlgang kann auch mal mehrere Tage auf sich warten lassen). Ihre Tochter saugt effektiv an der Brust und schluckt hörbar. Die große Fontanelle ist nicht eingesunken. Die Kleine ist rosig und ihr Körper warm. Neben unterschiedlich langen Schlafphasen ist sie wach und reaktionsfreudig, macht insgesamt einen zufriedenen Eindruck und lässt sich durch verschiedene Maßnahmen beruhigen. Der normale Muttermilchstuhl riecht säuerlich und hat eine gelbe Farbe. Stillen Sie Ihre Tochter auch weiterhin nach Bedarf, also immer dann, wenn sie sich meldet und so lange, bis sie satt ist. So, wie Sie es schildern, ist alles in Ordnung!

12
Kommentare zu "genügende Gewichtszunahme nach 9 Wochen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: