Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"wie Blutdruck ohne Medikamente senken?"

Anonym

Frage vom 24.08.2004

Hallo,
ich habe gerade eine Ausschabung (Zwillinge, 10 SSW) gehabt und möchte -nach Abwarten von 2 Zyklen- bald wieder schwanger werden. Wegen hohen Blutdruck (genetisch bedingt) wurde mir in der Schwangerschaft Methyldopa (nach einem hohen Wert) verordnet, das ich momentan noch weiter nehme. Ich würde aber das Medikament für eine weitere Schwangerschaft gerne absetzen -zumindest in den ersten Monaten- weil ich sicher gehen möchte, daß meine nächste Schwangerschaft positiv verläuft, und mein Blutdruck ohne Medikamente meist grenzwertig ist (durchschnittlich 135/85).
Deshalb würde ich gerne wissen, ob Ihr irgendwelche Tips habt, wie ich meinen Blutdruck ohne Medikamente in Griff bekommen kann.

Gruß Yvonne

Antwort vom 24.08.2004

Wenn Sie an einem ererbten Bluthochdruck leiden ist fraglich, ob sich daran was machen läßt. Förderlich zur Normalisierung ist sicher eine gesunde Lebensweise, regelmäßig Sport, kein Übergewicht, ausgewogene Ernährung. Vielleicht gibt es einen naturheilkundlich orientierten Internisten in Ihrer Nähe, mit dem Sie Ihren Wunsch bzgl. einer erneuten Schwangerschaft mal besprechen können, der kann Ihnen bestimmt weiter helfen.

35
Kommentare zu "wie Blutdruck ohne Medikamente senken?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: