Themenbereich:

"Unruhe Nachwirkung von Impfung?"

Anonym

Frage vom 25.08.2004

hallo liebes team!
meine tochter (4 monate) hat am letzten freitag ihre erste kombiimpfung bekommen, die lt. kinderarzt keine nebenwirkungen mehr hat! das einzige was ich jetzt feststelle ist, daß sie nachts 1-2 mal unruhig wird, ein bißchen weint aber das mehr im schlaf! vorher hat sie tief und fest durchgeschlafen (von ca. 22.00 uhr bis ca. 7.00 uhr)! ich gehe dann kurz hin, streichel das köpfchen und geb ihr manchmal den schnuller und dann ist´s wieder gut! kann diese plötzliche "unruhe" noch nachwirkungen der impfung sein??

Antwort vom 25.08.2004

Hallo,
die Unruhe Ihrer Tochter kann auf jeden Fall von der Impfung herrühren. Viele Kinder reagieren mit verändertem Ess- ond Schlafverhalten, manche bekommen auch kurzfristig Fieber oder man merkt, dass sie sich krank fühlen. Diese Nachwirkungen können eine ganze Weile anhalten, da der Körper der Kinder ja auch länger braucht, um die Impfung zu verarbeiten, indem er sich mit den Erregern auseinander setzt.
Es ist richtig Ihrer Tochter in dieser Zeit auch vermehrte Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, wenn sie diese braucht.
Alles Gute, Monika

23
Kommentare zu "Unruhe Nachwirkung von Impfung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: