Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"viele Kindsbewegungen Grund zur Sorge?"

Anonym

Frage vom 28.08.2004

Ich bin jetzt in der 30. Schwangerschaftswoche.Bis jetzt läuft die Schwangerschaft sehr gut, nur mache ich mir Sorgen wegen den starken Kindsbewegungen.Manche Frauen spüren ihr Kind nur sehr selten, meiner jedoch ist seeeehr ´mobil´. Er strampelt und bewegt sich sehr viel - ich bin schon froh, wenn er mal für ein paar Stunden am Tag ruhig ist. Ist seine `Strampel-power´ normal? Schließlich muß doch auch er mal schlafen !?! Liebe Grüße, Michaela

Antwort vom 28.08.2004

Hallo,
viele Kindsbewegungen sind absolut kein Grund zur Sorge. Auch schon im Mutterleib haben die Kinder einen ganz unterschiedlichen Charakter. Manche sind eher ruhig und manche eben sehr aktiv. Wahrscheinlich wird dieses Temperament auch nach der geburt anhalten. Wie stark die Kindsbewegungen zu spüren sind hängt außerdem von der Fruchtwassermenge, der allgemeinen Körperfülle und Empfindlichkeit der Frau ab. Das meiste ist aber einfach das Temperament der Kinder. Auch nach der Geburt kommen manche Kinder mit wenig Schlaf aus. Sie können aber sicher sein, dass Ihr Baby soviel Schlaf bekommt wie es benötigt. Vielleicht hat es ja auch einen unruhigen Schlaf?
Die Bewegungen Ihres Kindes sind unter anderem zur Kontaktaufnahme mit Ihnen. Sie können mit ihm reden und spielen, wenn es gerade sehr aktiv ist. Dann kommt es Ihnen vielleicht nicht so "unnatürlich" vor.
Alles Gute, Monika

28
Kommentare zu "viele Kindsbewegungen Grund zur Sorge?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: