Themenbereich: Entwicklung und Erziehung

"Kind schlägt nach anderen"

Anonym

Frage vom 30.08.2004

Hallo,
mein Sohn(12 Monate) fängt neuerdings an, beim spielen, oder einfach aus heiterem Himmel, wenn er bei jemandem auf dem Arm ist, mit der Hand, oder einem Spielzeug ins Gesicht zu schlagen. Halte ich ihm dann die Hand fest und sage Nein, oder rufe laut "Aua" findet er das einfach nur witzig und macht es am besten gleich nochmal. Meine Frage nun, wie soll ich mich weiter verhalten und ab wann begreifen Kinder das das z.B. weh tut und ich ihm eins dafür auf die Finger gebe. Er hat nämlich schon ganz schöne Kraft und so unverhofft tut das ziemlich weh. Vielen Dank

Antwort vom 30.08.2004

Es ist ganz richtig, wie Sie sich verhalten! Er soll merken, dass er das nicht soll, dass es Ihnen weh tut, etc. Er kann das aber noch nicht nach einer einzigen Ansage begreifen, das muss er schon öfter erfahren. Konsequenz kann auch mal sein, dass er das Spielzeug abgeben muss, wenn er damit haut, so spürt er am besten, dass sein Verhalten nicht in Ordnung war. Er macht das nicht, weil er "aggressiv" ist, oder Sie ärgern will, sondern weil er ausprobiert, was alles geht, seine Kräfte kennen lernt, auch das Verhalten seiner Umwelt als reaktion auf sein Verhalten (es ist ja vielleicht auch spannend, das Mama ein lautes "aua" zu entlocken!!). Behalten Sie die Geduld, Sie werden ihm solche Dinge noch oft klar machen müssen!

24
Kommentare zu "Kind schlägt nach anderen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: