Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Kind nimmt Flasche nicht"

Anonym

Frage vom 31.08.2004

Liebes Hebammenteam!
Mein Sohn Joshua (6 Monate, 69 cm, 8,5 kg) isst mittags seinen Gemüse-Kartoffel-(Fleisch)-Brei und abends einen Obst-Hirse-Brei, dieser angerührt mit Pre-Säuglingsnahrung. Von beidem Mengen von ca. 200 g. Zusätzlich wird er noch gestillt, tagsüber 2mal, nachts auch ca. 1-2mal. Er trinkt aber immer weniger an der Brust. Leider nimmt er die Flasche nicht, weder mit Wasser, Tee, Muttermilch. Er nuckelt nur ein bisschen und trinkt vielleicht 10-20 ml (Tee). Auch Trinken aus dem Trinkbecher oder einem Eierbecher klappt noch nicht. Bekommt er dennoch genug Flüssigkeit? Wenn ich die Nachmittagsmahlzeit auch durch Brei ersetze, ist seine Flüssigkeitszufuhr dann noch gewährleistet? Er isst unheimlich gerne Brei vom Löffel... Vielen Dank im voraus für eine Antwort!

Liebe Grüße

Anonym

Antwort vom 31.08.2004

-Bleiben Sie erst einmal bei den beiden Breimahlzeiten und führen Sie noch keine weitere Breimahlzeit ein, denn er ist ja erst sechs Monate alt. Das Trinken aus dem Becher sollten Sie weiterhin geduldig mit Ihrem Sohn üben. Mit der Zeit wird er das Trinken lernen. Lassen Sie ihm viel Zeit für die Umstellung vom Stillen auf die Beikost. So kann sich sein Organismus auf die neue Nahrung einstellen und Sie können beobachten, was ihm gut bekommt. Wenn er jetzt schon 10 – 20 ml aus dem Becher trinkt, ist das schon ganz gut. Stillen Sie die anderen Mahlzeiten ruhig weiter, auch wenn sich seine Trinkzeit evtl. verkürzt. Neben der Muttermilch erhält er ja auch Flüssigkeit aus der Breinahrung. Beobachten Sie sein Allgemeinbefinden und seine Ausscheidungen, denn daran können Sie auch sein gesundes Gedeihen erkennen. Sein Gewicht ist im Verhältnis zu seiner Größe völlig ok.

12
Kommentare zu "Kind nimmt Flasche nicht"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: