Themenbereich: Schlafen

"häufiges nächtliches weinen, 6 Monate"

Anonym

Frage vom 01.09.2004

Hallo,
mein Florian ist 6 Monate alt. In den ersten beiden Stunden des Nachtschlafes schreit er jede Nacht, ist aber nicht wach und auch nicht ansprechbar. Wenn ich ihn dann hochnehme und etwas tröste (ohne das er aufwacht) beruhigt er sich wieder und schläft weiter. Das ganze wiederholt sich jede Nacht bis zu 4 oder 5 mal. Sind dies Alpträume oder was kann ich tun.
Besten Dank.

Anonym

Antwort vom 02.09.2004

Hallo, am ehesten vorstellbar ist, dass Ihr Kind träumt. Kinder verarbeiten ja
wie wir Erwachsene im Traum das täglich erlebte. Wahrscheinlich hört es sich für
Sie schlimmer an als es für ihn ist. Sie schreiben ja, dass es das Ganze quasi
verschläft. Vielleicht reicht es ja auch seine Wange zu streicheln damit er sich
wieder beruhigt, dann ist es für Sie nicht so anstrendend wie das häufige
Rausheben. Möglicherweise ist dieses wilde Träumen auch bald wieder vorbei- er
hat wahrscheinlich sein Schlafverhalten auch so schon oft verändert. Oft sind
solche Verrhaltensweisen auch an Entwicklungsschübe gebunden die verarbeitet
werden müssen. Das Sie für ihn da sind hilft ihm sicher sehr. Gruß Judith

17
Kommentare zu "häufiges nächtliches weinen, 6 Monate"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: