Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Kind verweigert Nahrung vom Löffel"

Anonym

Frage vom 09.09.2004

Hallo!!

Mein Sohn ist jetzt 9 Monate alt. Ich habe ihn 7 Monate voll gestillt und stille auch jetzt noch abends bevor er ins Bett geht und nachts wenn er wach wird. Ich habe als erstes damit angefangen mittags ein Gemüsegläschen zu geben, später dann nachmittags Obst und dann abends einen Brei.
Soweit so gut, seit ein paar Tagen verweigert er jegliche Nahrung die vom Löffel kommt. Das einzige was er so richtig zu sich nimmt ist die Flasche morgens und wenn ich ihn stille. Ich hab schon alles probiert. Obstgläschen (mochte er eigentlich immer gerne) Alle Sorten Gemüse, ich habe ihm selbst gekocht, Brei gekocht oder auch kalte Breigläschen. Nichts!!! Er lehnt denn Löffel schon ab bevor er probiert hat. Bin langsam ziemlich ratlos und hoffe Sie können mir weiter helfen.

Vielen DAnk

Silke

Anonym

Antwort vom 10.09.2004

Hallo, lassen Sie einfach ein paar Tag alle Versuche ihm Essen zu geben, Stillen Sie oder geben Sie die Flasche. Drängeln Sie Ihn nicht. Manchmal braucht es nur ein paar Tage, manchmal aber auch länger, bis die Kinder von sich aus wieder essen wollen.
Fangen Sie dann an, bei Ihren Mahlzeiten z.B. einen Zwieback anzubieten. Wenn er ihn will okay, wenn nicht auch hier weieter warten. Manchmal sind die Kinder einfach überfordert und dann kann es sein, dass sie alles ablehen, da es einfach zu viel war.Dann ist es sinnvoller wieder einen Schritt "zurückzugehen" und nach einiger Zeit, wenn die Kinder von sich aus Intresse zeigen ,neu zu beginnen.

17
Kommentare zu "Kind verweigert Nahrung vom Löffel"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: