Themenbereich: Stillen allgemein

"Vorgehen beim Abpumpen"

Anonym

Frage vom 10.09.2004

Hallo und erst mal vielen Dank, dass sie immer so schnell und kompetent antworten. (Ihre Ratschläge sind gold wert). Ich habe heute mal Fragen bezügl. des Stillens. Ich habe mein 1. Kind nur sechs Wochen gestillt. Mir fiel es schwer, weil ich dann so an das Kind gebunden war, nicht mal weggehen konnte usw. Ich hatte zwar eine Handpumpe, aber die Abpumperei damit war die reinste Quälerei und Nervensache. Das 2. und 3. Kind habe ich nicht gestillt, weil dann der Stress noch größer als beim ersten gewesen wäre, da ich sie sehr schnell hintereinander bekommen habe. Das vierte Kind das im Januar kommt, würde ich schon gerne stillen, (Milch hatte ich ja immer im Überfluss und das trotz Abstilltabletten)aber ich bin sehr unsicher. Können sie mir vielleicht ein Abpumpgerät empfehlen, mit dem man gut zurecht kommt ? Wie und in welchen Behältern soll man abgepumpte Milch lagern und wie lange kann man abgepumpte MM im kühlschrank aufbewahren ? Wie muss man die Milch dann erwärmen ? Die MM wird ja in irgendeinen Behälter an dem Gerät abgepumpt, in was soll ich sie anschließend umfüllen, mit was reinige ich den Behälter und soll man alle abgepumpte MM in einen einzigen Behälter umfüllen aus dem man ein paarmal MM rausholen kann oder soll man versch. kleine Behälter holen wegen Bakterien oder sonst was ?? Wenn ich anderes Essen noch im Kühlschrank habe, kann die MM dann diesen Geschmack annehmen ? Vielen Lieben Dank für ihre Mühe.

Anonym

Antwort vom 10.09.2004

Hallo, da es sehr viele Fragen sind, weiß ich nicht ob zum Schluß alle beantwortet sind-ich tue mein bestes...
Gute elektr.Pumpen gibt es von Medela oder Ameda. Gute Handpumpen von Avent, Ameda oder Medela(hier nur die neue Pumpe Harmony).
Avent hat Flasche plus Sauger dabei. Bei den anderen Pumpen muß die Milch umgefüllt werden. Die abgepumte Milch ist 72 Std im Kühlschrank an der Rückwand haltbar(nicht in die Türe stellen). Die Milch muß immer im geschlossen System aufbewahrt werden. 1* pro Tag muß alles Zubehör 10 Min. ausgekocht werden oder in den Sterilisator gepackt werden, voher ganz normal abspülen und mit klarem Wasser ausspülen. Die anderen Male reicht es die Abpumpsachen mit heißem Wasser auszuspülen .Sie können auch mit mehrmals Pumpen die Milch sammeln und in das gleiche System um 14 Uhr pumpen. alles in den Kühlschrank stellen und um 17 Uhr wieder dazu pumpen und wieder um 19 Uhr..
Ich hoffe es war alles, ansonsten müssen Sie sich nochmals melden.

18
Kommentare zu "Vorgehen beim Abpumpen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: